images

Was es geben wird...

...in den nächsten ca. 4 Wochen

Was es gab...

...und etwas von uns zeigt

Die wichtigsten Termine und Veranstaltungen finden Sie hier  . . .

Sie sind herzlich eingeladen daran mitzuwirken, dass diese homepage informativ, aktuell, interessant und möglichst vollständig ist. Helfen Sie dem Internet-Team, indem Sie z.B. an unserer Umfrage teilnehmen. Es dauert wirklich nur 2 Minuten! Zur Umfrage  . . . 
Das Internet-Team der Evangelischen Versöhnungskirchengemeinde

 

Überraschungsbesuch nach dem Gottesdienst

Foto 13.09.15 12 27 38Eine berührende Begegnung hatten die Besucher des Gottesdienstes am Sonntag, den 13. September 2015. Eine Delegation der zur Zeit in der Almelohhalle untergebrachten syrischen Flüchtlinge erwartete die Gottesdienstbesucher auf dem Kirchplatz mit selbst gebasteltem Spruchband und Plakaten:

We like Iserlohn - Wir lieben Iserlohn - Danke Deutschland

hielten die Gäste aus Syrien den aus der Kirche ausziehenden Gemeindegliedern entgegen. Ein Sprecher der Delegation hielt eine kleine Ansprache in englischer Sprache, die von Pfarrer Martin Heider für alle Zuhörer spontan ins Deutsche übersetzt wurde. Anschließend verteilten die Überraschungsgäste selbst gebackenen Kuchen, so dass die Begegnung zu einem richtigen kleinen Fest wurde.

Rückblick auf einen ungewöhnlichen Gottesdienst zum Reformationstag

Martin Heider bei der Slampredigt 2015 02 11

 Am  Samstag, dem 31.Oktober 2015, feierte die Gemeinde in der Obersten Stadtkirche zusammen mit der Erlöserkirchengemeinde einen außergewöhnlichen Gottesdienst zum Reformationsfest. Fünf Flüchtlinge, die sich in unserem Land um Asyl bewerben, wurden von Pfr. Andres Kuhn getauft und Pfarrer Martin Heider fesselte seine Zuhörer mit einer Predigt in einem außergewöhnlich Stil. Teile der Predigt waren in Verse gefasst, in einem anderen Teil erzählte er eine Geschichte, in die er Wahrheiten aus dem 6. Kapitel des Johannesevangeliums "gewebt" hatte. Aber hören Sie besser selbst! Sie können den vollständigen Gottesdienst in unserer Mediathek nachhören oder Sie klicken einfach hier . . .

Kantorei, Seniorenkantorei und Posaunenchor sorgten für eine reichhaltige musikalische Gestalt.

Lesen Sie auch den Beitrag der örtlichen Presse - aus der auch das nebenstehende Foto stammt - im Pressespiegel . . .

Ein herzliches Dankeschön
an die Damen vom Kirchcaféteam für die köstlichen Waffeln,
die sie am Sonntag nach dem Gottesdienst gebacken haben!

Waffelbackerinnen

 

Das Team vom FrauenFrühstück im Lutherhaus stellt sich vor:

Frauenfrühstück5 webSeit 7 Jahren, man höre und staune, gibt es nun schon das FrauenFrühstück im Lutherhaus. Nach dem GGE-Deutschlandtreffen im September 2007, das unter dem Motto "Unter offenem Himmel - Begeistert Kirche leben!" formte sich in mir der Wunsch nach einem Treffen "von Frauen - für Frauen".

Meine Gedanken dazu teilte ich dann auch anderen Frauen mit. Zu meinem Erstaunen traf ich ganz schnell auf Zustimmung, so dass sich schon bald ein kleines Team bildete. Hier wurden dann erst mal alle Gedanken, Wünsche und Erwartungen zusammengetragen. Wann und wo das 1.FF stattfinden sollte war auch ziemlich schnell klar. Im Jugendcafé (jetzt Checkpoint), das damals ja auch für das Kirchcafé zur Verfügung stand. "Erst mal gucken, wie so die Resonanz ist......." haben wir uns gesagt -  die 7 Jahre Bestand sprechen da ja für sich.

Erste Gemeindeversammlung zur Presbyterwahl 2016

Banner Kirchenwahl 2016 960pxkleinAm Sonntag, dem 08. November 2015, fand im Lutherhaus im Anschluss an den Gottesdienst die erste Gemeindeversammlung aus Anlass der Presbyterwahl 2016 statt.

Hier hatten alle Fragen im Zusammenhang mit der Presbyterwahl 2016 ihren Platz und gleichzeitig eröffnete sie die Phase der Wahlvorbereitung, in der Menschen gesucht und benannt wurden, die für das Amt einer Presbyterin / eines Presbyters kandidieren.

„Aufkreuzen für die Gemeinde“

so lautet das Motto der Kirchenwahlen, die am Sonntag, dem 14. Februar 2016 in unserer evangelischen Landeskirche stattfinden. Aufkreuzen und Ankreuzen: alle vier Jahre stehen die Presbyterien, die Leitungsgremien der örtlichen Kirchengemeinden, zur Wahl.

Frag nicht nur, was Deine Gemeinde für Dich tun kann, sondern überlege Dir, ob Du als Presbyterin / Presbyter etwas für Deine Gemeinde tun kannst!

Seite 7 von 7

Einloggen