Besuch bei den Geschwistern in Nowotscherkassk

Mit einem Koffer voll Post und einem Herzen voll Dank bin ich am 30. April nach Hause zurückgekehrt. Wie im Flug ist meine Besuchswoche in unserer Partnerstadt Nowotscherkassk vergangen. Wohlbehalten wieder zuhause angekommen hatte ich meinen Schreibtisch voller Briefe, kleiner Geschenke und Fotos für die deutschen Paten. Einige Begegnungen werden mir lange in Erinnerung bleiben, nicht zuletzt die mit "unseren" Babuschkas.

basowkina9

Das ist gerade das Schöne an der Arbeit unseres Hilfswerks, dass die Spenden direkt bei den Bedürftigen ankommen und der Spender weiß, wer seine Gabe erhält.Hin und wieder gibt es dann auch ein aktuelles Foto.

 

So hat mir Babuschka Elisaveta an ihrem 90. Geburtstag voller Freude das Album mit den Fotos und Briefen ihrer deutschen Patin gezeigt.

Von allen Gemeinden in Nowotscherkassk und von der Stadtverwaltung soll ich herzliche Grüße ausrichten!

 

 

 

 

Noch etwas in eigener Sache: Unser Hilfswerk möchte sich gern verjüngen, was die Mitglieder betrifft und auch die Paten. Können Sie sich vorstellen, unsere Arbeit zu fördern? Dann sprechen Sie mich doch an. Gern erteile ich die nötigen Auskünfte.

Einloggen